Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert

Urlaubsregion Hochkönig


Es ist eines der beliebtesten Urlaubsziele im Salzburger Land – das Bergdorf Mühlbach am Hochkönig. Und das ist auch kein Wunder! Das Dorf ist umringt von Felsen und Mandlwänden, dem Hochkönig, grünen Almen, saftigen Wiesen und ruhigen Wäldern. Aber nicht nur landschaftlich besticht dieses Dorf – und die gesamte Region Hochkönig – auch was die Freizeitaktivitäten und die gastronomischen Möglichkeiten angeht, hat Mühlbach sehr viel zu bieten. Für Familien, Wanderer, Fahrradfahrer, Skifahrer und Genießer ist Mühlbach ein Paradies!

Die umliegende Natur erkunden

Hohe Berge und grüne Wiesen

Die Möglichkeiten sind vielfältig, Mühlbachs Umgebung zu erkunden. Ein nahegelegenes Ziel, das sicherlich auch geeignet ist für einen kleinen Familienausflug, ist die Barbaraschlucht. Sie liegt am Fuße des Hochkönigs und gehört zu Mühlbach. Über die Mandlwandstraße ist sie problemlos zu erreichen. Auf einem schön ausgebauten Weg kann sie von der großen Lärchenallee aus gut durchwandert werden. Ein weiteres Ausflugsziel in unmittelbarer Umgebung wäre das Keltenloch. Dies ist ein sogenanntes „Mundloch“, das ist der Eingang eines bronzezeitlichen Stollens. Hier wird die Feuersetzmethode – also die Methode, die in der Bronzezeit beim Erzabbau angewandt wurde – nachgestellt.

Einen Besuch wert sind auch die Mahdmauern am Mitterberg, die sich unterhalb der Mandlwände des Hochkönigs befinden. Zu erreichen sind sie vom Ortszentrum aus, wenn Sie rund sieben Kilometer die Mandlwandstraße Richtung Hochkönig fahren. Oben angekommen wird beim Arthurhaus geparkt und Sie folgen einfach der Forststraße unterhalb der Mandlwände. Vom gleichen Punkt (vom Parkplatz am Arthurhaus) aus kann man auch einen Ausflug zum Troyboden machen – einem Hochmoorgelände. Hier wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts Torf abgebaut.

Das Arthurhaus ist außerdem ein perfekter Ausgangspunkt für diejenigen unter Ihnen, die Spaß haben am Bogen schießen, auf der Slackline oder beim Geocaching! Hier finden Sie nämlich zum Beispiel den Jagdbogenparcours  - ein 3D Bogenparcours am Fuße des Hochkeils, der als Rundweg angelegt ist. 28 Stationen warten hier mit 3D Tier-Figuren wie Wildschwein, Rehe, Murmeltiere, Bär usw. Abwechslung bietet Ihnen – und der ganzen Familie – der LIVINGROOM Slacklinepark. Es ist der erste frei zugängliche Park im Salzburger Land mit permanent gespannten Lines. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich.

Geocaching, Freibad, Streichelzoo

Urlaub am Hochkönig für jung und alt

Eine neue Trendsportart, die sich mit der ganzen Familie unternehmen lässt, ist das sogenannte Geocaching. Dabei handelt es sich sozusagen um eine moderne Schatzsuche. Mit Hilfe von GPS-Geräten, Koordinationen und Beschreibungen des Schatzes begibt man sich so zu einer abenteuerlichen Schatzsuche.

Und wer im Sommer einfach einmal eine Abkühlung braucht, findet eine erfrischende Möglichkeit direkt im Zentrum von Mühlbach: Das Freibad bietet beheizbare Becken, eine große Liegewiese sowie ein extra Kinderbecken mit Elefantenrutsche.

Wer mit Kindern unterwegs ist und einen Platz sucht, an dem sie sich richtig austoben können, wird direkt in Mühlbach fündig: Mitten im Dorf am Spazierweg bei der Mühle befindet sich der Spielplatz von Manfred mit tollen Schaukeln, Sandspielplatz, Seilrutsche, Kletterwand und Hangrutsche. Auch eine Kneippanlage ist hier zu finden. Und gleich daneben können die Tiere im Streichelzoo beobachtet werden.

Ein Wander- und Bike-Paradies

Ein Paradies für Radfahrer

Im Bergbaumuseum geben fachkundige Führungen Einblicke in die rund 4.000 Jahre alte Bergbaugeschichte. Dieses Museum bietet Ihnen außerdem einen Schaustollen. Wer sich eher für Wintersport interessiert, für den könnte das Snowboardmuseum am Hochkeil das Richtige sein. Hier lassen sich Bretter aus 40 Jahren Snowboardgeschichte bestaunen. Aber Vorsicht: Das Museum hat nur dienstags für eine kurze Zeitspanne geöffnet.

Zum Seele baumeln und Gedanken schweifen lassen, eigenen sich am besten die Logenplätze, von welchen aus sich Ihnen atemberaubende Aussichten bieten. Es gibt verschiedene Logenplätze wie zum Beispiel der Logenplatz am Hochkeil, der Logenplatz bei den vier Hütten oder der Logenplatz Pronebenalm. Alle sind mit dem Bus Mühlbach – Bischofshofen oder dem eigenen Pkw zu erreichen.

Wer sich dem Wandern verschrieben hat und auch gerne mehrere Tage durch atemberaubende Landschaften wandert, der sollte sich die Route des Königsweges einmal anschauen. Dieser Weitwanderweg führt über 74,4 Kilometer in vier Etappen entlang des Hochkönigmassivs. Sie wandern dabei von Maria Alm über Mühlbach nach Dienten und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Natürlich können die Etappen auch als einzelne Wanderung genossen werden.

Und es gibt zahlreiche andere Wanderwege verschiedener Längen und Schwierigkeitsstufen – es ist also sicher für jeden Wanderbegeisterten etwas dabei.

Freuen dürfen sich auch Fahrrad-Liebhaber! Hochkönig ist die erste E-Bike Region weltweit. Hier können Sie auf einigen Almen entlang der Strecken Ihr E-Bike laden. Es gibt extra ausgewiesene Strecken für E-Bike-Fans. Wer statt dem E-Bike lieber mit dem Mountainbike die Natur genießen möchte, der findet selbstverständlich auch ein vielfältiges Angebot. 20 Touren warten in der Region Hochkönig auf die Mountainbiker.

Freude für den Gaumen

Kulinarische Vielfalt in den Alpen

Kulinarisch ist man im Salzburger Land immer gut aufgehoben und so hat natürlich auch Mühlbach und Umgebung einige gute Schmankerl zu bieten. Egal ob in einem gemütlichen Gasthof oder auf einer urigen Almhütte – die Auswahl ist groß.
So finden Sie zum Beispiel an Mühlbachs sonnigem Südhang unterhalb des Hochkeilgipfels den Alpengasthof Rapoldsberg. Auf einer Höhe von 1.304 Meter wird Ihnen typisch österreichische und Salzburger Küche geboten.

Der Gasthof PaussBauer bietet ebenfalls österreichische Spezialitäten und Schmankerl aus der Region. Für Kinder gibt es hier einen Spielplatz draußen, eine Kindergalerie drinnen, sowie einige Tiere zum Beobachten. Der Alpengasthof Kopphütte bietet im Sommer eine sonnige Terrasse oder im Winter eine gemütliche Stub`n, wo Sie mit regionalen und internationalen Produkten verwöhnt werden. Wer im Sommer hierher kommt, kann dies als Ausgangspunkt für Wanderungen und Klettertouren nutzen. Die Besucher im Winter können sich über die 4,5 Kilometer lange Naturrodelbahn freuen. Schlitten können im Alpengasthof geliehen werden.

Dies waren nur ein paar wenige Beispiele. Das Angebot an Gasthäusern und Hütten ist weitaus größer!

Mühlbach im Winter

Für Skihasen ist Mühlbach ebenfalls ein perfekter Urlaubsort. Hier wartet auf Sie Naturschnee und Schneesicherheit. Auf rund 120 Kilometern können Sie die Pisten hinabfahren. Und auch Langläufer und Schneeschuhwanderer kommen voll auf ihre Kosten.

Und wer noch eine Ferienimmobilie am Hochkönig sucht, für den haben wir die passende Ferienwohnung: Alpenparks Mühlbach Hochkönig

Bildquelle(n):

@hochkoenig.at

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

02. Sep 2019

Expertenrat für optimale Planung und Einrichtung

Wer eine Ferienimmobilie in den Alpen besitzt, muss sich auch Gedanken über die Einrichtung machen. Als Baumeister und Innenarchitekt hat Experte Bruno Berger ein paar nützliche Ratschläge.

19. Aug 2019

Expertenrat von Steuerberater Julian Holleis

Beim Kauf einer Ferienimmobilie in den Alpen ist die Auseinandersetzung mit steuerlichen Themen sehr wichtig. Steuerberater Julian Holleis gibt dazu wertvolle Tipps.

24. Jul 2019

OpenAir Konzert in Saalfelden

Am 10. August könnt ihr Cesár Sampson, Thorsteinn Einarsson und Luce Andrews live in der SaalfeldenArena erleben. Alpenimmobilien ist als Sponsor dabei.


 

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

 

Neu im Angebot

 
kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
 
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
 
Ausgezeichnet.org